JuniorjugendgruppenKinderklassenAndachtsversammlungenRuhi-Studienkreise

Ursprünglich in Kolumbien entstanden, wird RUHI heute von Menschen auf der ganzen Welt angewandt.

Doch was genau verbirgt sich hinter diesem geheimnisvoll klingenden Wort?

Das Wort „Ruhi", aus dem Arabischen kommend, bedeutet „geistig" oder „spirituell". Es drückt die Annahme aus, dass das Wesentliche unseres menschlichen Lebens in erster Linie nicht materieller, sondern geistiger Natur ist.

Genauer gesagt ist es der Teil der menschlichen Natur, welcher zum Vorschein kommt, wenn wir Liebe empfinden für einen Anderen, wenn wir ein Kunstwerk genießen oder selbst erschaffen oder Ehrlichkeit höher schätzen als Eigennutz.

Um diese geistige Dimension des Leben tiefer zu verstehen und zu erleben wurden eine Reihe von Büchern entwickelt, die sogenannten Ruhi-Bücher, die gemeinsam mit einem „Tutor" in einer „unschulischen" Athmosphäre studiert werden. Dabei gibt es keine Hierarchien (wie z.B. Lehrer - Schüler, wissend-unwissend), sondern alle sind Lernende, verbunden in ihren Bemühungen, sich selbst zu verbessern und ihr Leben sowie das Leben der Anderen zu bereichern.

 



Wodurch zeichnet sich ein Ruhi-Studienkreis aus?

- gemeinsames Studieren von Zitaten aus den Baha‘i-Schriften zu Themen wie

- Was ist der Sinn des Lebens

- Gebet und Meditation

- das Leben nach dem Tod

- die Boten Gottes ( Ruhi-Buch 4 )

- geistige Erziehung der Kinder ( Ruhi-Buch 3 und 5 )

- miteinander reden und Gedanken austauschen

- künstlerisch gestalten ( Malen, Musizieren, Theater spielen, ...)

- den eigenen Charakter verbessern

- das Gelernte praktisch anwenden

 

 
 
Copyright © Bahá'í Gemeinde Halle 2005
Willkommen
Wer sind wir?
Was machen wir?
Wer sind die Baha'i?
Was sagen andere über uns?
Terminkalender
Zitate
Links
Wie sind wir zu erreichen?